Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. E-Mail

Brückentag

Liebes Publikum,

am Montag, den 30.10.2017 hat die Theaterkasse geschlossen. Gleiches gilt für Dienstag, den 31.10.2017 der zum diesjährigen Luther-Jahr in ganz Deutschland Feiertag ist.

Wir wünschen Ihnen erholsame Tage!

Ihr Theater Laboratorium

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. E-Mail

Unser neues Stück:

Dieser Tag ein Leben - Ein Abend über Astrid Lindgren

Termine & Karten Vorstellungen für Schulen & Kindergärten

Am 28.09. hatte unser neues Abendstück über Astrid Lindgren Premiere!

Link zur Kritik der NWZ vom 30.09.17

Wir freuen uns sehr über diesen neuen Abend und laden Sie herzlich ein, mit uns und bei uns im Theater Laboratorium Astrid Lindgren zu begegnen.

Eigentlich müsste Astrid Lindgrens Lebensbeschreibung dort aufhören, wo ihre eigene Kindheit endete: „Ich weiß noch, wie schrecklich es war, festzustellen, dass man nicht mehr spielen konnte. Es ging einfach nicht mehr.“. Wer Astrid Lindgren ins Land der Kindheit folgt, entdeckt Spuren, die nur darauf warten, verfolgt zu werden.

Dieser Tag ein Leben! Für Astrid Lindgren war das ein zentraler Satz, der sie durch ihr ganzes Leben begleitete. Es ist gerade die natürliche Bewegung des Lebens, das ständige Auf und Ab, die das Leben so einzigartig macht wie es ist. Auch das Leben von Astrid Lindgren war durch viel Auf und Ab geprägt. Die glücklichen Jahre ihrer Kindheit auf Näs gaben Astrid Lindgren die Worte und die Geschichten, die sie später zur erfolgreichsten Kinderbuchautorin der Welt machen sollten. In Interviews hat sie immer gerne und viel in den hellsten Farben über ihre Kindheit erzählt, von der intensiven Spielwelt, ihrer glücklichen Familie, der Sinnlichkeit des Lebens auf dem idyllischen Hof in Småland.

Weiterlesen: Premiere "Dieser Tag ein Leben"

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. E-Mail

Zusatztermine

Liebes Publikum,
aufgrund der großen Nachfrage können ab sofort Karten für folgende Zusatzvorstellungen reserviert  werden:

Kartenreservierungen unter www.t-ol.de oder unter 0441.16464 (AB) oder persönlich bei uns im Haus von Mo-Fr 9:30-12:30 sowie Do-Fr von 15:00 bis 18:00.

Donnerstag, 02.11.17 - 20 Uhr - "Der Mann, der niemals weinte"

"Alles lebt durch eine magische Leichtigkeit, die gewiss nur schwer zu erreichen ist und sich auch in reibungslosen Szenenwechseln mit passender Musik zeigt. Ein zauberhafter Abend. Die Minuten vergehen wie im Flug. Nie will man auf die Uhr schauen. Wann hat man so etwas zuletzt in einem Theater erlebt? Wir erinnern uns nicht." (R. Tschapke, Nordwest-Zeitung)

 

Dienstag, 28.11.17 - 20 Uhr - "Die Bremer Stadtmusikanten"

Eine Grenzstation irgendwo im Balkan. Im immer grenzfreier werdenden Europa wird diese eine Grenze immer Bestand haben. Jeder muss sie früher oder später passieren. Doch das geht nicht einfach so. Grenzbeamte patrouillieren das Terrain und sorgen dafür, dass alles seine Ordnung hat.

Eines Tages tauchen sie auf: Ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn...

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. E-Mail

JON FLEMMING OLSEN (D)

Charming „Dittsches Imbiss Ingo“ mit feinen deutschen Songs

Konzert im Theater Laboratorium - 26121 Oldenburg Veranstaltung So 26.11.2017 / 20h / Eintritt 27€ / 22€


Neue CD, neues Programm! "Von ganz allein"

Jon Flemming Olsen, bekannt und beliebt als Schauspieler (Dittsches Imbiss-Ingo), Bestseller-Autor (Fritten-Humboldt) ist natürlich vor allem und von ganzem Herzen auch Musiker. Seine Solo-CD-Debüt “Immer wieder weiter” wurde gleich zweimal in Folge im Laboratorium begeistert vom Publikum aufgenommen. Der Gründer der Band Texas Lightning, in der auch Ausnahmekomiker Olli Dittrich trommelte, singt seit 2013 selbst und das sehr gut sowie konsequent deutsch. Humorig charmante Anmoderation ist Ehrensache. Und um mit Dittsche zu sprechen: Die Musik „perlt“. Bestand die Debüt-CD noch überwiegend aus bekannten Popklassikern, deren Texte Olsen neu und originell verdeutscht hat, so ist die neue CD “Von ganz allein” der Schritt hin zu ganz eigenen Liedern, sprich Text und Musik ausschließlich: Jon Flemming Olsen. Musikalisch erneut federleicht in Stilen wie Bluegrass, Singer-Songwriter-Folkpop, Americana unter Einsatz von Instrumenten wie Mandoline, Banjo, Kontrabass im Studio aufgenommen. Live präsentiert das Allroundtalent sein neues Album allerdings “ganz allein”, sprich solo mit Stimme, Mandoline, Akustikgitarre, Lapsteel-Gitarre und Perkussion. Der kann das, ganz sicher. Und wenn ihm mal eine Saite reißt, weiß er hundertprozentig mit einer launigen Geschichte zu überbrücken und das ganz ganz nah am Publikum, ohne Imbiss-Tresen dazwischen. www.jfolsen.de

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. E-Mail

"Stellvertreter(in) gesucht" - Singers & Players Konzerte im Theater Laboratorium

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“, dieses Zitat von Karl Valentin trifft es. Das Arbeitspensum rund um die Singers & Players Konzerte ist groß und ich suche nach wie vor personelle Verstärkung auf Augenhöhe. Lesen Sie mein "Stellenangebot" im Folgenden. Ihr Paddy Maindok

"Stellenangebot"


Singers & Players sucht personelle Unterstützung bei der Planung u. Durchführung von Konzerten im Theater Laboratorium und Wilhelm13, im Idealfalle eine(n) verantwortungsfreudige(n) Stellvertreter(in). Leidenschaft für Musik u. bestenfalls ein mit dem Singers & Players Profil kompatibles klar konturiertes musikalisches Geschmacksspektrum wären gute Voraussetzungen, neben Qualitäten wie: sympathische Ausstrahlung, Kontaktfreudigkeit, Fähigkeit zu eigeninitiativem u. eigenverantwortlichem Arbeiten, Organisations- u. Verhandlungsgeschick, gute Kommunikationsfähigkeiten u. soziale Kompetenz, die Fähigkeit Texte zu formulieren und zu moderieren. Eine zusätzliche Berufsperspektive und finanzielle Absicherung könnte auch der Aufbau einer Künstlervermittlungsagentur sein. Ich freue mich über Kontaktaufnahme.
Ihr Paddy Maindok / info@singersplayersclub.de / 0441.691634

 
 

http://theater-laboratorium.org/