Drucken

Fördern vereint!

Es ist kein Geheimnis, dass das organisierte Verbrechen Amerikas jedes Jahr über vierzig Milliarden Dollar einnimmt. Das ist eine ganz beträchtliche Summe, vor allem, wenn man bedenkt, dass die Mafia sehr wenig für den Bürobedarf ausgibt.

Verlässliche Quellen weisen darauf hin, daß die Cosa Nostra letztes Jahr nicht mehr als sechstausend Dollar für persönliches Briefpapier und noch weniger für Büroklammern ausgegeben hat. Außerdem haben sie bloß eine Sekretärin für alle Tipparbeiten und drei kleine Zimmer als Hauptquartier, die sie mit der Ballettschule Fred Persky teilen.

Bedauerlicherweise hat Fred Persky keine Dependance in Oldenburg und wir haben nicht einmal eine Sekretärin. Aber wir haben Sie.

Unter Freunden

Der Förderverin Figurentheater Oldenburg wurde im Jahre 1995 als Initiavtie engagierter Freunde des Figurentheaters und seiner Betreiber gegründet, um deren künstlerische Protagonisten die in erster Linie finanzielle und auch personelle Unterstützung zuteilwerden zu lassen. Daraus ist in all den Jahren langsam, aber stetig ein Freundeskreis gewachsen, der mit viel Engagement und unterschiedlichen Beiträgen dieses zauberhafte und in Norddeutschland einmalige Kleinod fördert. Der Freundeskreis freut sich über jedes neue Mitglied und dessen Beitrag zum weiteren Wohle dieses Theaters.

Förderverein Figurentheater Oldenburg e.V.
c/o Andreas Engelmann
Steinweg 26
26121 Oldenburg

Mail: andreas@engelmannmail.de

Ansprechpartner im Theater Laboratorium:
Julia Hawkins

E-Mail: info@foerderverein-figurentheater.org

Werden Sie Fördermitglied. Sie unterstützen mit Ihrem Jahresbetrag (mind. 50 EUR) u.a. das Theater Laboratorium bei der Finanzierung des laufenden Betriebs, bei der Finanzierung von Neuinszenierungen, Projekten und Festivals.
Frau Hawkins steht Ihnen gerne beratend zur Seite.

Gemeinsam Projekte realisieren

Im Laufe seines Bestehens konnte der Förderverein bereits zahlreiche Projekte erfolgreich umsetzen und so zum einzigartigen Charme des Laboratoriums beitragen.

2009
Anschaffung eines Konzertflügels

2010
Bau der neuen Sitzreihe über dem Kassenbereich

2011
Neupolsterung des alte Theatergestühls

2012
Finanzierung der beiden Logen

2013
Umstellung der Beleuchtung auf energiesparende LED-Systeme

2014
Installierung einer Traversen-Konstruktion samt Scheinwerfern für das Probenhaus

2015
Erwerb des Mobiliars eines Strandcafés in Montpellier für die Limonadenfabrik
 

http://theater-laboratorium.org/