Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Zu Gast in der Limonadenfabrik

 

 

Gastspieler_Pierre_Schaefer.jpg

Pierre Schäfer

studierte von 1986–1990 mit Diplomabschluss an der HfS „Ernst Busch“ Berlin Puppenspiel. Nach dem Studium war er Mitbegründer des Theater Handgemenge und begann seine freiberufliche Tätigkeit als Puppenspieler, Regisseur und Stückautor. Seit 1997 arbeitet er als Gastdozent an der HfS „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung Puppenspielkunst. Von 2008–2017 leitete er des Theaterfestival Homunculus in Österreich. Pierre Schäfer begleitet uns seit vielen Jahren durch seine Regiearbeiten und Gastspiele.

 

Gastspieler_Veronika_Thieme.jpg

Veronika Thieme

besuchte 1998-1999 die internationale Schauspielschule von Phillipe Gaullier in London. 2004-2008 folgte ein Studium für Puppenspielkunst an der HfS „Ernst Busch“ Berlin mit Diplomabschluss. Seit 2008 arbeitet sie als freiberufliche Puppenspielerin und seit 2015 als Dozentin an der HfS „Ernst Busch“ Berlin. Gemeinsam mit Suse Wächter gastiert sie seit 2013 am Deutschen Schauspielhaus Hamburg mit der Produktion Zwiegespräche und Karaoke mit Gott. Gäste des Laboratoriums kennen sie bereits aus Looking for Brunhild und Die Prinzessin auf der Erbse.

 

Gastspieler_Daniel_Wagner.jpg

Daniel Wagner

begann seine Ausbildung an der Berliner Staatsoper und studierte anschließend von 1999-2003 Puppenspielkunst an der HfS „Ernst Busch“ Berlin. Seit 1996 betreiben seine Eltern Regina und Ralf Wagner das Theater auf der Zitadelle in Berlin-Spandau, bei dem er zum festen Ensemble gehört. Mit zwei Solostücken ist er aber auch als freischaffender Puppenspieler auf Tournee. Im Laboratorium gastiert Daniel Wagner nicht zum ersten Mal und wir freuen uns sehr, ihn sowohl solo als auch gemeinsam mit Anna Fregin wieder erleben zu dürfen.

 


Gastspieler_Anna_Fregin.jpg

Anna Fregin

lebt und arbeitet als freiberufliche Puppenspielerin in Berlin. Nach dem Studium an der HfS „Ernst Busch“, Abteilung Puppenspielkunst von 2000-2005, arbeitete sie drei Jahre am Theater junge Generation Dresden als Puppenspielerin. Seit 2008 spielt sie in unterschiedlichen Konstellationen und solo als Theater Anna Rampe auf internationalen Festivals und gastiert an Theatern in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Seit 2009 leitet sie auch Workshops und arbeitet als Dozentin für Medienpädagogen.

 

Gastspieler_Esther_Vorwerk.jpg

Esther Vorwerk

schloss 2012 ihr Schauspielstudium am Mozarteum in Salzburg ab. Seitdem arbeitet sie als Theatermacherin in Berlin und entwickelt Stücke mit Mitteln des Dokumentar-, Physical- und Objekttheaters. Sie ist außerdem als freie Schauspielerin, Regieassistentin und Produzentin tätig und ist Mitbegründerin von Annja Hofft. 2010 stand sie bereits mit Dido und Aeneas auf der Bühne des Laboratoriums. Seit 2016 spielt sie an der Seite von Pavel Möller-Lück und feiert im Februar 2018 gemeinsam mit uns die Premiere ihres Stückes Und auch so bitterkalt.

 

 
 

http://theater-laboratorium.org/