Der kleine Herr Winterstein

Karten buchen: Klick

 

Die Geschichte einer Andersartigkeit.

Plötzlich war er da. In meinem kleinen Zimmer stand er an meiner Schreibmaschine.
Er kam aus meinen Gedanken, ist meine Romanfigur. Ich hatte gerade begonnen, ein Buch über ihn zu schreiben.
Über Roman Winterstein, den berühmten jüdischen Geiger. Er erzählt mir seine Lebensgeschichte, und zusammen tauchen wir ein in das Berlin der 40er Jahre.

Zart und leise wird die Geschichte einer Andersartigkeit erzählt.
Für Kinder eine erste, vorsichtige emotionale Berührung mit einem schwierigen Thema, welches exemplarisch an einem Schicksal festgemacht wird.
Für Erwachsene mehr als eine Erinnerung. Für alle ein Stück hinreißendes Theater.

60 Minuten – ab 10 Jahren

Spiel: Pavel Möller-Lück 
Inszenierungsteam: Pavel Möller-Lück, Barbara Schmitz-Lenders u.a.
Figuren und Objekte: Barbara Schmitz-Lenders

http://theater-laboratorium.org/