Was wurde eigentlich aus Konrad Müller?

Ein Stück Lebensgeschichte


Fliegen wollte Konrad Müller. Oder Dompteur werden in einer Delphinshow. Vielleicht Indianer werden oder wenigstens eine Fee heiraten. Kinderträume.
Heute sitzt Herr Müller in einem Büro und stempelt heftig. Und Träume sind knapp geworden.

Mehr zufällig erinnert sich Herr Müller in seinem Büro an seine Kindheit zurück.
An seine Mutter, für die er immer „noch zu klein“ war. Und an seinen Vater, der immer zu viel von ihm wollte.
Dann an den Großvater, Konrads Verbündeten aus den Kindertagen.
Mit ihm erinnert sich Müller an zwei Wochen lang gekaute Kaugummis und den Wunsch vom Fliegen zurück.

Spiel: Pavel Möller-Lück * Inszenierung:
Team Theater Laboratorium * Figuren: B. Schmitz-Lenders
* Bauten: Team Theater Laboratorium

70 Minuten - ab 8 Jahren

http://theater-laboratorium.org/