Laboratorium
 

Es geht endlich weiter!

Ab dem 30. Oktober nehmen wir den Spielbetrieb wieder auf.

Da wir in Abhängigkeit der aktuellen Corona-Entwicklungen planen müssen, können wir Ihnen zunächst nur einen reduzierten Spielplan anbieten. Die Termine sind anders als gewohnt mit einem Vorlauf von „nur“ drei bis vier Wochen buchbar, damit wir auf aktuelle Ereignisse besser reagieren können. Eintrittskarten werden ab dem 12. Oktober buchbar sein

Wir informieren Sie an dieser Stelle regelmäßig über verfügbare Spieltermine, die Sie bevorzugt online buchen können. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Corona-Hygieneregeln unsere Öffnungszeiten und Buchungsverfahren ändern mussten.

Weitere Informationen hierzu und zum Ablauf des Vorstellungsbetriebes finden Sie hier:

Hier geht’s zur Theaterkasse
Hier geht’s zu den Hygieneregeln und coronabedingte Änderungen
Hier geht’s zur Kartenreservierung

Laboratorium
 

Infektionsschutz im Theater Café
 

Aufgrund der Corona-Hygieneregeln dürfen sich im Theater Café nur noch eine begrenzte Anzahl von Gästen an Tischen aufhalten. Wir müssen Sie daher im Vorfeld  um eine Tischreservierung bitten.

Hier geht’s zum Theater Café

Laboratorium/Limofabrik
 

Gültigkeit bereits gekaufter Karten

 

Wenn Sie Karten erworben haben deren Vorstellungen coronabedingt ausfallen mussten, behalten diese Karten Ihre Wertigkeit. Wir bitten Sie, eine neue Reservierung zu tätigen. Dabei können Sie wählen, ob Sie die gleiche oder eine andere Vorstellung buchen wollen. Wir verrechnen anschließend Ihre Karten mit der neuen Bestellung.

Laboratorium/Limonadenfabrik
 

Kultur solidarisieren!


Unzählige Kulturschaffende, die nicht an staatlichen Theatern beschäftigt sind, bangen gerade um ihre Existenz.

Wegen der notwendigen präventiven Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus werden nahezu alle Veranstaltungen, Theatervorstellungen, Konzerte und Lesungen abgesagt. Auch wenn viele Kulturschaffende versuchen, die Veranstaltungen nachzuholen, bedeutet dies Kultur auf Kredit.

Auch für uns im Theater Laboratorium und der Limonadenfabrik ist es unklar, wie wir diese Zeit überstehen sollen und wie wir danach aufgestellt sein werden.

Wir möchten Sie deshalb bitten, sich an der Initiative „Kultur solidarisieren“ zu beteiligen. Wenn Sie Tickets für eine unserer Vorstellungen gekauft haben, überlegen Sie bitte, ob Sie auf eine Gutschrift verzichten können und sich für andere Vorstellungen neue Tickets kaufen.
 
Wenn Sie sich an der Spendeninitiative beteiligen wollen, schreiben Sie uns bitte eine Mail an medien [at] theater-laboratorium.org mit Ihrem Namen, der Anzahl der Karten, dem Vorstellungsdatum und den gebuchten Sitzplätzen, damit wir Sie „ordentlich“ verbuchen können. Sie können uns alternativ auch Ihre Karten per Post zukommen lassen. Legen Sie dann bitte eine Notiz hinzu mit Ihrem Namen und dem Vermerk „Kultur solidarisieren“.

Um möglichst viele „mitzureißen“ und auf die prekäre Situation der Kulturschaffenden aufmerksam zu machen, möchten wir die Initiative online sichtbar machen: Reißen Sie Ihre Tickets durch und posten ein Foto davon auf Facebook oder Instagram mit den Hashtags #kultursolidarisieren und #ticketgleichspende oder schicken Sie uns Ihre Fotos an obige Mailadresse, wir stellen sie dann für Sie online.

Gerne möchten wir uns bei unseren Spender*innen bedanken. Hier haben wir all die guten Wünsche zusammengetragen.
Damit helfen Sie uns und anderen Kulturschaffenden eine Zeit mit ungewissem Ausgang zu überstehen.

Danke für Ihre Solidarität!
Ihr Theater Laboratorium-Team
Laboratorium/Limonadenfabrik
 

Direktspenden

Uns erreichen viele Nachrichten von Gästen, die uns in diesen ungewissen Zeiten gerne unterstützen möchten. Danke, dass Sie diesen Weg mit uns gemeinsam gehen!

Wenn Sie uns unterstützen möchten:
Theater Laboratorium Oldenburg e.V.
IBAN: DE26 2802 0050
1309 9999 00
BIC: OLBODEH2XXX (Oldenburgische Landesbank AG)