Laboratorium
 

2G für die Zeit vom
24.12. - 02.02.
 

Liebes Publikum,
ab dem 24. Dezember gilt in unserem Haus für alle Veranstaltungen die 2G-Regel. Damit Sie einen möglichst sicheren und entspannten Abend genießen können, bitten wir Sie Folgendes zu beachten:

• Der Einlass ins Gebäude ist nur mit einem vollständigen Impf- oder Genesungsnachweis. Bitte halten Sie bei Ihrer Ankunft im Haus einen Lichtbildausweis bereit und registrieren Sie sich über die Luca-App oder füllen Sie das Formular zur Gästeregistrierung aus.

• Im Theatersaal ist das Tragen einer FFP2-Maske auch während der Vorstellung verpflichtend. Im Theaterfoyer gilt dies ebenso, solange der Sitzplatz nicht eingenommen wurde. Eine Befreiung für das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung können wir nicht berücksichtigen.

• Der Theatersaal wird zurzeit im Schachbrettmuster belegt.

• Während der Vorstellungen wird die Lüftungsanlage des Saals für einen stetigen Luftaustausch sorgen.

• Es stehen ausreichend Desinfektionsmittelspender zur Verfügung. Bitte nutzen Sie diese. Bitte beachten Sie die Abstandsregeln und die Nies- und Hustenetikette.

• Folgen Sie den Beschilderungen im Haus sowie Anweisungen des Einlasspersonals.

• Das Theater Café hat weiterhin ab eine Stunde Vorstellungsbeginn für Sie geöffnet.


 
Laboratorium
 

Unsere neue Inszenierung: Das Feld


Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere neue Inszenierung vorstellen zu dürfen: Das Feld - nach dem gleichnamigen Roman von Robert Seethaler.

Es wird ein Abend, der beiläufige, dramatische, rührende und skurrile Geschichten erzählt. Wir fragen uns: Was bleibt von einem Leben? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt. Einer war vernünftig genug, sich seine Träume nicht zu erfüllen. Und einer dachte: Man müsste hier mal raus. Doch dann blieb er. Robert Seethalers Buch „Das Feld“ ist ein Buch der Menschenleben. Die Verstorbenen kommen noch einmal zu Wort.

Seit über einem Jahr arbeiten wir an dieser Inszenierung und wir sind sehr froh die Rechte an diesem Werk bekommen zu haben. Die Arbeit hat uns in einer Zeit gestützt, die offensichtlich immer noch kein Ende finden soll.

Wir freuen uns auf Sie!
Laboratorium/Limonadenfabrik
 

Direktspenden

 
Uns erreichen viele Nachrichten von Gästen, die uns in diesen ungewissen Zeiten gerne unterstützen möchten. Auch wenn wir gerade wieder erste Vorstellungen spielen können, können wir uns noch nicht sicher sein, was uns die kommenden Monate bringen werden.
Vielen Dank, dass Sie diesen Weg mit uns gemeinsam gehen, uns treu bleiben und uns nach Kräften bei allem unterstützen!

Bei Spenden mit einer Höhe über 200 € stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus. Bitte geben Sie direkt bei der Überweisung Ihre Adressdaten an.
Bei kleineren Spendenbeträgen reicht der Überweisungsbeleg als Spendennachweis.


Wenn Sie uns unterstützen möchten:
Theater Laboratorium Oldenburg e.V.
IBAN: DE26 2802 0050
1309 9999 00
BIC: OLBODEH2XXX (Oldenburgische Landesbank AG)
Laboratorium
 

Lust auf Theater?

Wegen der großen Nachfrage haben wie für Sie noch eine weitere Vorstellung von "Das Feld" in den Verkauf gegeben:
Do. 17.02. - 20:00 Uhr |
Das Feld - Nach Robert Seethaler
Und außerdem...
Mary Shelley's Frankenstein: Fr. 25.02. und Sa. 26.02. | je 20:00 Uhr
So. 27.02. - 18:00 Uhr
Laboratorium
 

Saalplanänderung ab Januar 2022


Für die Vorstellungen ab Januar 2022 haben wir vorerst die Saalpläne geändert. Zurzeit sind Plätze nur im Schachbrettmuster buchbar.

Je nach Entwicklung der pandemischen Lage behalten wir uns vor, die übrigen Plätze zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls in den Verkauf zu geben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.
 
Laboratorium
 

Freie FSJ-Stellen im Theater Laboratorium
 

Wer von euch Lust hat ein FSJ-Kultur zu machen ist herzliche eingeladen sich bei uns auf eine Stelle zu bewerben.

Welche Voraussetzungen ihr mitbringen müsst, was ihr für eure Bewerbung braucht, aus welchen Bestandteilen sich ein FSJ Kultur zusammensetzt und noch viele weitere nützliche Infos findet ihr auf der Homepage der Freiwilligendienste für Kultur und Bildung des Landes Niedersachsen.

Der Anmeldezeitraum startet am 15. Januar und geht bis zum 15. März. Beachtet bitte, dass die Bewerbungen für das FSJ nur online direkt über die LKJ eingereicht werden können und nicht bei uns im Haus. Hier kommt ihr zum Anmeldebereich!

Hier könnt ihr in unser Kurzprofil als Einsatzstelle schon mal reinschauen. Falls ihr noch Fragen habt, steht euch bei uns im Haus Gerda Krättli als Ansprechpartnerin zur Seite. Ihr erreicht sie unter: gerda.kraettli [at] theater-laboratorium.org
 
Laboratorium
 

Gutscheine jetzt auch im Webshop erhältlich


Ab sofort können Sie Gutscheine direkt in unserem Webshop kaufen! Sie erhalten den Gutschein dann direkt per E-Mail.
Beim Bezahlvorgang können Sie Ihre Gutscheine nun auch direkt einlösen. Geben Sie einfach die Gutscheinnummer ein und der Gutschein wird auf den Gesamtbetrag angerechnet.
Laboratorium/Limofabrik
 

Gültigkeit bereits gekaufter Karten

 

Wenn Sie Karten erworben haben deren Vorstellungen coronabedingt ausfallen mussten, behalten diese Karten Ihre Wertigkeit. Wir bitten Sie, eine neue Reservierung zu tätigen. Dabei können Sie wählen, ob Sie die gleiche oder eine andere Vorstellung buchen wollen. Wir verrechnen anschließend Ihre Karten mit der neuen Bestellung.