Klaus Modick

Premierenlesung: Fahrtwind

Klaus Modick stellt anlässlich seines siebzigstem Geburtstages im Mai seinen neuen Roman "Fahrtwind" im Theater Laboratorium vor. Er erzählt von einer Zeit der Umbrüche, von einem jungen Mann, der sich weigert, nützlich zu sein, und seinem abenteuerlichen Roadtrip ins Offene und Ungewisse.

Klaus Modick, geboren 1951, studierte in Hamburg Germanistik, Geschichte und Pädagogik und promovierte mit einer Arbeit über Lion Feuchtwanger. Seit 1984 ist er freier Schriftsteller und Übersetzer und lebt nach diversen Auslandsaufenthalten wieder in seiner Geburtsstadt Oldenburg. Für sein umfangreiches Werk wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet u.a. mit dem Nicolas-Born-Preis, dem Bettina-von-Arnim-Preis, dem Rheingau Literaturpreis und zuletzt dem Hannelore-Greve-Preis. Zu seinen erfolgreichsten Büchern zählen "Der kretische Gast", "Sunset", "Konzert ohne Dichter" und "Keyserlings Geheimnis". Zuletzt erschien sein Buch über "Leonard Cohen".



Termine


27. September 2021 - 20:00 Uhr
Ursprünglich am 16. Mai 2021 - Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.

 

Preise


Normal: 18 €
Der Kartenverkauf findet ausschließlich in der Buchhandlung Isensee statt.



Veranstalter


Buchhandlung Isensee