Bettina Flitner

Meine Schwester.

Als die Fotografin Bettina Flitner vor einigen Jahren vom Suizid ihrer geliebten Schwester erfuhr, waren die ersten Reaktionen Schock, Lähmung und Verzweiflung. Doch dann entschied sie sich zum Erzählen. Das Ergebnis ist ein tief bewegender, meisterhafter Text, ein Buch der Befreiung.

Bettina Flitner, geboren 1961 in Köln. Sie startete als Filmemacherin, arbeitete aber nach ihrem Studium an der Film- und Fernsehakademie in Berlin als Fotografin. Oft kombiniert sie in ihren Arbeiten, ausgestellt in zahlreichen Galerien und Museen, Fotografie und Text. Sie arbeitet für Zeitschriften wie Stern, EMMA, Cicero und veröffentlichte zahlreiche Bücher. Zuletzt erschien im Elisabeth Sandmann Verlag ihr Bild- und Textband „Väter & Töchter.“
 



Termine


02. Mai 2022 - 20:00 Uhr

 

Preise


Normal: 15 €
Der Kartenverkauf findet ausschließlich in der Buchhandlung Isensee statt.



Veranstalter


Buchhandlung Isensee