Ulrich Wickert

AUSVERKAUFT Die Schatten von Paris - 28. November 2022

Wir freuen uns sehr: Ulrich Wickert folgt erneut unserer Einladung und stellt seinen aktuellen Kriminalroman im Theater Laboratorium vor. Unsere große „Weihnachtslesung!“

Jacques Ricou gerät in einen Sumpf aus Verrat und politischen Intrigen. Es sieht fast aus wie eine Hinrichtung: Mit fünf gezielten Schüssen wird ein Mann nahe des Genfer Sees ermordet. Das Brisante: Er gehörte zur Eliteeinheit des französischen Geheimdienstes. Ungewollt wird der Pariser Untersuchungsrichter Jacques Ricou in den Fall verwickelt und gerät in die Ränkespiele einflussreicher Politiker. Trotz aller Hindernisse und Einschüchterungsversuche gelingt es ihm zusammen mit der Journalistin Margaux und Kommissar Jean, vielversprechende Spuren in der französischen Hauptstadt nachzugehen. Was Ricou nicht ahnt: Zwei Spezialagenten haben den Auftrag, einen unliebsamen Untersuchungsrichter auszuschalten – und sie sind ihrem Ziel schon verdammt nah…
Kompetente politische Recherche trifft Savoir-vivre: Ulrich Wickert weiß genau, wovon er schreibt!
ULRICH WICKERT, geboren 1942 in Tokio, ist einer der bekanntesten Journalisten Deutschlands. Er machte sich mit kritischen Beiträgen beim Fernsehmagazin MONITOR einen Namen, bevor er für vierzehn Jahre als ARD-Auslandskorrespondent aus Washington, New York und Paris berichtete. Fünfzehn Jahre moderierte er die Tagesthemen und galt in dieser Zeit wegen seiner stilistisch geschliffenen, stets mit Ironie gespickten Texte als beliebtester Moderator des deutschen Fernsehens. Heute lebt er in Hamburg und Südfrankreich und ist Autor zahlreicher Sachbücher und Kriminalromane.

 



Termine


28. November 2022 - 20:00 Uhr
 

Preise


Normal: 20 €
Der Kartenverkauf findet ausschließlich in der Buchhandlung Isensee statt.



Veranstalter


Buchhandlung Isensee